Diese Nutzungsbedingungen und Endnutzer-Lizenzvereinbarung (zusammen die "Vereinbarung") stellen eine Vereinbarung zwischen Protected.net Group Limited (eingetragen in England unter der Nummer 10161957), tätig (oder gehandelt) als pcprotect ("Protected.net Group", "wir" oder "unsere") und Ihnen ("Sie","Ihnen"," Benutzer "oder" Kunde") dar. Diese Vereinbarung legt die Bedingungen für die Nutzung aller Protected.net Group Produkte und Dienstleistungen (zusammen die „Dienstleistungen“) fest. Im Rahmen dieser Dienstleistungen deckt diese Vereinbarung sowohl (i) Ihr Dienstleistungspaket als auch (ii) eventuelle Zusatzleistungen, die Sie zur Ergänzung Ihres Pakets anfordern, wie auf unserer Seite Dienstleistungen & Preise beschrieben. Durch den Zugriff auf, die Nutzung von, die Registrierung für oder den Empfang einer der Dienstleistungen erklären Sie sich mit den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen und unseren Datenschutzbestimmungen („Richtlinien“) einverstanden, die per Referenz Bestandteil dieser Vereinbarung sind. Es können zudem zusätzliche Bedingungen für bestimmte Dienstleistungen gelten, die Sie kaufen. In diesen Fällen gelten diese zusätzlichen Bestimmungen zusätzlich zu dieser Vereinbarung.

Wenn Sie diese Nutzungsbedingungen und unsere Bestimmungen nicht akzeptieren, dürfen Sie nicht auf die Dienste zugreifen oder diese benutzen.

Protected.net Group kann diese Vereinbarung von Zeit zu Zeit ändern, um Änderungen oder Anforderungen in der Rechtslage beziehungsweise Änderungen oder Aktualisierungen der Dienste zu entsprechen. Protected.net Group wird Sie über Änderungen, die Ihre Rechte im Rahmen dieser Vereinbarung wesentlich beeinflussen, informieren. Änderungen haben keine rückwirkende Geltung, außer wenn ein unmittelbares Inkrafttreten aus gesetzlichen oder sicherheitstechnischen Gründen erforderlich ist. Die Benachrichtigung über die veränderten Geschäftsbedingungen erfolgt einen angemessenen Zeitraum vor deren Inkrafttreten. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, an diese Vereinbarung, unsere Richtlinien oder die nachfolgenden Änderungen gebunden zu sein, müssen Sie die Verwendung unserer Dienste einstellen (siehe` Stornierung und Kündigung).`

Geltendes Recht und Schiedsgerichtsbarkeit für Nutzer in den Vereinigten Staaten

  1. Für Nutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika unterliegt diese Vereinbarung, einschließlich aller Streitigkeiten, die aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste entstehen, der Gerichtsbarkeit des Staates Kalifornien. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf sowie ähnliche in anderen Rechtsordnungen geltende Gesetze, Verordnungen und Rechte finden keine Anwendung auf diese Vereinbarung.

  2. Alle Gebühren und sämtliche anfallenden Steuern werden in unserem Auftrag von unserem Vertreter, Protected.net LLC, einem in Delaware ansässigen Unternehmen mit beschränkter Haftung, verarbeitet. Dies wirkt sich nicht auf die unter "Unsere Dienstleistungen & Preise" ausgeschriebenen Preise aus und es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

  3. Wird ein Streitfall, der sich aus dieser Vereinbarung ergibt oder sich auf diese Vereinbarung bezieht, durch ein abschließendes und verbindliches Schiedsverfahren beigelegt, wird dieser vor einen von Protected.net Group gewählten Schiedsrichter unter den Handels-Schiedsbarkeitsregeln und im Fall von Verbraucher-Streitigkeiten, unter den AAA Ergänzenden Regelungen für Verbraucher-bezogene Streitigkeiten (die „AAA Verbraucher-Regeln“) (zusammengefasst die „AAA-Regeln“) gebracht und von der AAA geführt. Das Schiedsverfahren vor der AAA erfolgt ausschließlich auf Einzelbasis, ohne dass das Verfahren als Sammelkartellklage oder Streitigkeit als angeblich repräsentativer Fall zugunsten der Öffentlichkeit oder Dritter behandelt wird. Alle Angelegenheiten sind durch einen Schiedsrichter zu entscheiden, einschließlich des Umfangs dieser Schiedsgerichtsklausel, aber der Schiedsrichter ist durch die Bestimmungen dieser Vereinbarung gebunden. Das Schiedsgerichtsverfahren findet an einem von Protected.net Group gewählten Standort der American Arbitration Association („AAA“) in Kalifornien statt. Sollten Sie nachweisen können, dass die Kosten der Schiedsgerichtsbarkeit im Vergleich zu den Kosten des Rechtsstreits untragbar sein werden, wird Protected.net Group so viel von Ihren Einreichungs-, Verwaltungs- und Schiedsgerichtsgebühren zahlen, wie es der Schiedsrichter als nachvollziehbar erforderlich erachtet, um zu verhindern, dass das Schiedsgerichtsverfahren unerschwinglich wird. Wenn der Schiedsrichter jedoch feststellt, dass entweder die Begründung Ihrer Forderung oder die beantragte Entschädigung nicht ordnungsgemäß oder nicht gerechtfertigt ist, gemessen an den in der Zivilprozessordnung 11 (b) festgelegten Standards, so erfolgt die Zahlung jeglicher Schiedsgerichtskosten in Übereinstimmung mit den AAA-Vorgaben. In diesem Fall erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie Protected.net Group alle ausgezahlten Gelder erstatten, um Ihre Zahlungsverpflichtung entsprechend der Regelungen der AAA zu erfüllen. Wenn der Schiedsrichter Ihnen eine Entschädigung gewährt, die gleich oder größer als der Wert Ihrer Forderung ist, erstattet Protected.net Group Ihnen die im Zusammenhang mit dem Schiedsverfahren entstandenen angemessenen Anwaltsgebühren und -kosten.

Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit für Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten

  1. Für Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten unterliegen diese Vereinbarung und alle außervertraglichen Verpflichtungen, die sich aus oder in Bezug auf die Vereinbarung ergeben, den Gesetzen von England und Wales unter Beachtung der zwingenden Bestimmungen des Verbraucherschutzes in dem Land, in dem Sie wohnen. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf sowie ähnliche in anderen Rechtsordnungen geltende Gesetze, Verordnungen und Rechte finden keine Anwendung auf diese Vereinbarung.

  2. Sie und Protected.net Group stimmen unwiderruflich zu, dass die Gerichte des Landes, in dem Sie wohnen, nicht ausschließliche Gerichtsbarkeit haben, um Streitigkeiten oder Ansprüche (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung (einschließlich Ihrer Nutzung der Dienste), dessen Gegenstand oder Entstehung ergeben.

  3. Alternativ können Sie das Streitverfahren über die Online-Konfliktbeilegung (ODR, Online Dispute Resolution) der EU-Kommission vor ein alternatives Streitbeilegungsgremium in Ihrer Heimatrechtsordnung bringen (einschließlich, wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden und das Vereinigte Königreich zum Zeitpunkt des Rechtsstreits ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union bleibt oder Teil einer Übergangsregelung oder eines neuen Handelsabkommens ist).

  1. Berechtigung, Registrierung und Kontensicherheit

    1. Unsere Dienstleistungen sind ausschließlich für Benutzer ab achtzehn (18) Jahren bestimmt (oder über dem Alter der Volljährigkeit in Ihrem Land, wenn das Alter der Volljährigkeit in Ihrer Rechtsprechung höher liegt als 18 Jahre). Sollten Sie das achtzehnte (18.) Lebensjahr (oder das Alter der Volljährigkeit in Ihrer Rechtsprechung) noch nicht erreicht haben und sich dennoch registrieren, um unsere Dienstleistungen zu verwenden oder auf diese zuzugreifen, verstoßen Sie gegen diese Vereinbarung. Wir sind nicht bereit, Ihnen die Dienstleistung zur Verfügung zu stellen und Sie müssen Ihr Konto kündigen sowie die Inanspruchnahme der Dienstleistungen einstellen. Mit der Registrierung und/oder Verwendung der Dienstleistungen erklären und garantieren Sie, dass Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind (oder dass sie das Alter der Volljährigkeit in der Rechtsprechung Ihres Landes erreicht haben, sollte dieses höher sein).

    2. Sollten Sie sich für einen Dritten, ein Unternehmen oder eine Organisation registrieren und diese Dienstleistungen in deren Namen nutzen, gewährleisten Sie, dass Sie berechtigt sind, diesen Dritten, das Unternehmen oder die Organisation an die Bedingungen dieser Vereinbarung zu binden und im Namen dieses Dritten, Unternehmens oder der Organisation in Bezug auf alle Maßnahmen, die Sie in Verbindung mit den Dienstleistungen und dieser Vereinbarung unternehmen, zu handeln.

    3. Sie erklären sich damit einverstanden, genaue und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn Sie sich für diese Dienstleistungen registrieren und dass Sie während der gesamten Zeit, in der Sie die Dienstleistungen nutzen, dafür sorgen, dass diese Informationen korrekt und vollständig sind. Sie sind allein dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit Ihres Benutzernamens und Ihres Passworts zu bewahren.

  2. Nicht berechtigte Personen

    Die Nutzung dieser Dienste ist bestimmten Organisationen und Einzelpersonen infolge von Handels- und Wirtschaftssanktionen sowie Export- und Kontrollgesetzen, die von den USA, dem Vereinigten Königreich oder anderen Regierungen verhängt werden, untersagt. Diese verbieten es Unternehmen und ihren Tochtergesellschaften, alle oder bestimmte kommerzielle Tätigkeiten mit bestimmten sanktionierten Ländern („Sanktioniertes Land“) und bestimmten Personen, Organisationen, Entitäten oder Domainnamen („Sanktionierter Staatsangehöriger“) zu betreiben (siehe z. B. die Beschränkungen für -Unternehmen und deren Tochtergesellschaften und damit verbundenen Einzelpersonen, die auf der Liste „Specially Designated National“ des Amts für Kontrolle von Auslandsvermögen aufscheinen. Es ist Ihnen untersagt, sich zu registrieren, Dienstleistungen zu abonnieren oder die Dienstleistungen zu verwenden, wenn Sie sich in einem sanktionierten Land befinden oder in Verbindung mit einem sanktionierte Staatsangehörigen oder jedweder Person auf der Liste Specially Designated National stehen, wie es Protected.net Group nach eigenem Ermessen festlegt. Die Registrierung, Anmeldung oder Nutzung der Dienstleistungen aus einem sanktionierten Land stellt einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar und berechtigt zur sofortigen Kündigung des Kontos durch Protected.net Group, ohne das Recht Ihre Daten oder Gebühren, die Sie für solche Dienstleistungen bezahlt (oder im Voraus bezahlt) haben, wiederzuerlangen

  3. Protected.net Group-Lizenz und Nutzung unserer Dienstleistungen

    1. Umfang der Lizenz. Protected.net Group gewährt Ihnen eine persönliche, nicht exklusive, nicht übertragbare, nicht unterlizensierbare beschränkte und widerrufliche Lizenz zur Installation der Protected.net Group-Software, die einzig für die Nutzung der Dienstleistungen (die „Protected.net Group-Software“) auf der Anzahl von Geräten vorgesehen ist, für die Sie die Lizenz erstanden und die entsprechenden Gebühren und Steuern bezahlt haben sowie für die Dauer Ihres Dienstleistungspakets. Jedes Abonnement gewährt Ihnen das Recht, die Protected.net Group Software auf jeweils einem Gerät zu installieren und zu verwenden. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Lizenz von einem Gerät zu einem anderen zu übertragen, indem Sie uns kontaktieren. Wenn Sie unsere Dienstleistungen auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen möchten, erfordert dies eine separate Lizenz für jedes Gerät oder eine Mehrgerätelizenz, die Sie als zusätzliche Lizenz oder Lizenzenpaket erwerben können. Diese Lizenz erlaubt es Ihnen, die Protected.net Group-Software für den alleinigen und ausschließlichen Zweck der Nutzung der Dienste zu verwenden. Alle sonstigen Rechte an der Protected.net Group-Software sind uns vorbehalten. Ihre Lizenz zur Nutzung der Protected.net Group-Software unterliegt den in diesem Abschnitt der Vereinbarung festgelegten Einschränkungen. Sollten Sie mit den Bedingungen dieser Lizenz nicht einverstanden sein, müssen Sie Ihr Konto kündigen und dürfen nicht mehr auf unsere Dienstleistungen zugreifen.

    2. Einschränkungen Ihrer Nutzungsrechte. Sofern nicht ausdrücklich durch das geltende Gesetz gestattet, sind Sie nicht berechtigt, die Protected.net Group-Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren. Sie dürfen die Protected.net Group-Software nicht vermieten, leasen, verleihen, unterlizensieren oder übertragen oder die Protected.net Group-Software Dritten zur Verfügung stellen. Die Protected.net Group-Software ist als ein einziges miteinander verbundenes Produkt lizenziert und darf nicht separat auf mehr als einem Computer verwendet werden. Die Protected.net Group-Software kann Kopierschutztechnologie enthalten, um das unbefugte Kopieren der Protected.net Group-Software zu verhindern oder es können Originalmedien für die Verwendung der Protected.net Group-Software auf Ihrem Computer erforderlich sein. Es ist illegal, unautorisierte Kopien der Protected.net Group-Software zu erstellen oder etwaige Kopierschutztechnologie, die in der Protected.net Group-Software enthalten ist, zu umgehen.

    3. Beschränkungen des Zugangs zu Diensten. Sie dürfen auf die Dienstleistungen nur über die von Protected.net Group zur Verfügung gestellten Schnittstellen und Protokolle zugreifen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie auf die Dienstleistungen nicht über unberechtigte Mittel wie nicht lizenzierte Software-Clients zugreifen werden.

    4. Weiterverbreitung. Sie sind nicht berechtigt, diese Dienste weiterzuverbreiten oder anderen Personen zugänglich zu machen, es sei denn, Sie verfügen über einen separaten Wiederverkäufervertrag oder eine andere Vereinbarung mit Protected.net Group, die es Ihnen ausdrücklich ermöglicht, dies zu tun. Kontaktieren Sie Protected.net Group, sollten Sie eine Zulassung für den Geschäftsgebrauch oder zum Wiederverkauf sowie zur Verbreitung von Protected.net Group-Software wünschen.

    5. Testlizenzen. Wenn Sie eine kostenlose Test- oder Evaluierungslizenz für sieben (7) oder dreißig (30) Tage angefordert und erhalten haben, gewährt Ihnen Protected.net Group eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizensierbare und beschränkte Lizenz zur Nutzung der Dienstleistungen mittels der Protected.net Group Software nur für den Test- oder Evaluierungszeitraum gemäß dieser Vereinbarung. Die kostenlose Test- und Evaluierungslizenz gilt nur für Ihre Nutzung der Dienstleistungen mittels der Protected.net Group Software auf einem Gerät während der sieben (7) oder dreißig (30)-tägigen Zeitraums und beschränkt sich auf eine Test- oder Evaluierungslizenz pro Kalenderjahr pro Gerät. Ihre Test- oder Evaluationslizenz zur Nutzung der Dienste endet automatisch mit Ablauf oder Kündigung der sieben (7) oder dreißig (30) Tage dauernden Test- oder Evaluationslizenzperiode, es sei denn, Sie melden sich anschließend für ein vollständiges [entweder jährliches oder monatliches] Abonnement der Dienste an. Sollten Sie über Marketing-Codes verfügen, die es Ihnen ermöglichen, die Laufzeit Ihrer Test- oder Evaluationslizenz zu verlängern, müssen Sie diesen Code zum Zeitpunkt des Ersterwerbs eingeben, damit dieser auf Ihr Konto angewendet werden kann.

    6. Kompatibilität mit der Protected.net Group-Software. Sie sind auf eigene Kosten für alle Computer, Telekommunikationsgeräte, jegliche Software, Zugang zum Internet und anderen Kommunikationsnetzen verantwortlich, die für die Nutzung dieser Dienstleistungen erforderlich sind. Protected.net Group ist nicht verantwortlich für Verzögerungen oder Ausfälle der Dienstleistungen, die auf ein Versagen von Computern, Telekommunikationsgeräten, Software, Internetzugang oder Kommunikationsnetzen zurückzuführen sind, die für die Nutzung der oder Zugriff auf die Dienstleistungen erforderlich sind und außerhalb der Kontrolle von Protected.net Group liegen.

    7. Pflege der Protected.net Group-Software. Protected.net Group führt von Zeit zu Zeit Verbesserungen, Upgrades oder Änderungen an der Protected.net Group-Software durch, die für alle Kunden verfügbar gemacht werden. Bitte beziehen Sie sich für weitere Informationen auf Änderungen und Aktualisierungen der Dienste.

    8. Technische Unterstützung. Sofern nicht anders in Abschnitt (j) beschrieben, bietet Protected.net Group technische Unterstützung rund um die Uhr per E-Mail und Online-Chat für die aktuelle Version der Protected.net Group-Software („Technischer Kundendienst“).Bitte lassen Sie uns im Falle einer solchen Untersuchung oder Evaluierung so viele Informationen wie möglich zukommen, da wir in unserem eigenen Ermessen in diesem Rahmen ermitteln. Sobald Sie unsere Technische Unterstützung in Anspruch nehmen, gewähren Sie der Protected.net Group ggf. den Zugriff auf Ihr Konto und Ihr Gerät, um Ihr Problem zu beheben. Sie stimmen zu und verstehen, dass Protected.net Group zur Lösung Ihres Problems unter Umständen Zugriff auf den Lizenzschlüssel benötigt, den Sie uns zur Verfügung stellen müssen.

    9. Nichtberechtigung für technische Unterstützung. Protected.net Group stellt keinen technischen Kundendienst zur Verfügung, wenn (a) Sie gegen diese Vereinbarung verstoßen; oder (b) die Notwendigkeit für einen technischen Kundendienst auf (i) Ihr Versäumnis, die Protected.net Group-Software gemäß den Ihnen vorgegebenen Systemanforderungen zu betreiben; (ii) Änderungen oder versuchte Änderungen der Protected.net Group-Software durch Sie oder außerhalb der Kontrolle von Protected.net Group stehende Dritte zurückzuführen ist; oder (iii) Sie von Protected.net Group empfohlene oder erforderliche Änderungen nicht implementiert haben oder implementieren wollen.

    10. Verfügbarkeit von Fernzugriffsdiensten durch Fernzugriffsagenten. Unter bestimmten Umständen in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Dienste und der Implementierung der Software der Protected.net Gruppe, können Sie Kundenhilfe oder Kundenservice in Anspruch nehmen, die eine Interaktion mit unseren Fernzugriffs-Agenten als Teil unserer technischen Supportdienste erfordert, um bestimmte Fernzugriffs-Dienste zur Verfügung zu stellen, um Ihr Problem oder Dienstleistungsproblem richtig zu lösen] Siehe Informationen und Haftungsausschluss in Bezug auf Fernzugriffs-Dienste.

    11. Softwarekomponenten von Drittanbietern. Die Protected.net Group arbeitet in Partnerschaft mit der Avira Operations GmbH & Co. KG und setzt die Paketlösungen SAVAPI, MAVAPI, APC und WRAPI SDK ein, die Schutz vor Zero-Day-Angriffen, ausgefeilten hartnäckigen Bedrohungen und unbekannter Malware bieten. Unter anderem wurden folgende Bibliotheken verwendet: Community.CsharpSqlite, DotNetZip, Hardcodet.Wpf.TaskbarNotification, HtmlAgilityPack, Ionic.Zip, lbt.Ortc.Api, LinqBridge, Mindscape.Raygun4Net, Newtonsoft.Json, SAVAPI, ShellBrowser, Utiliizr.WPF, Utilizr.Net3, Utilizr.VPN, Utilzr.OpenVPN, WebSocket4Net.

    12. Datenschutzverletzung Die Protected.net Group setzt einen externen Dienstleister ein, um eine regelmäßige Suche nach aktuellen oder andauernden Datenschutzverletzungen durchzuführen. Basierend auf der vom Nutzer angegebenen E-Mail-Adresse durchsucht der externe Dienstleister eine proprietäre Datenbank öffentlich zugänglicher Informationen nach Datenlecks oder sonstigen Vorfällen von Internet-Datenschutzverletzungen. Die Protected.net Group ist nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Ergebnisse derartiger Suchen verantwortlich und ist mit keiner der aufgeführten Websites oder Marken verbunden.

      Die Protected.net Group kann zwar Ergebnisse von Datenschutzverletzungen bereitstellen, übernimmt aber für die angezeigten Daten keine Verantwortung und garantiert nicht, dass künftige Datenschutzverletzungen verhindert werden. Datenschutzverletzungen können grundsätzlich nicht immer verhindert werden.

      Des Weiteren behalten wir uns das Recht vor, in Ihrem Namen eine Datenschutzverletzungssuche durchzuführen, damit wir Sie darüber unterrichten können, ob Sie in der Vergangenheit Opfer einer bekannten Datenschutzverletzung geworden sind.

    13. Lizenzen teilen Die Protected.net Group bietet Premium-Abonnenten an, ihre Lizenzen mit Freunden & Familie zu teilen.

      1. Eltern-Konto Mit dem Eltern-Konto können Sie Lizenzen in ihrer Systemsteuerung akzeptieren oder ablehnen; und sobald eine Lizenz eingelöst worden ist, werden dem Kind-Konto die selben Services zugeteilt, wie dem Eltern-Konto.

        Falls das Eltern-Konto deaktiviert oder gekündigt werden sollte, wird der Zugriff auf das Kind-Konto 24 Stunden nach der Deaktivierung oder Kündigung verweigert. Durch Nutzung dieser Funktion, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Kontostatus diskutieren und Einzelheiten mit dem Kind-Konto verknüpfen.

      2. Kind-Konto Ein Kind-Konto wird aktiviert nachdem der durch ein Eltern-Konto Eingeladene die Lizenz einlöst und sich bei einer der Antiviren-Apps anmeldet (Window, Mac, Android oder iOS). Kind-Konten haben keine direkte Abrechnungsbeziehung mit Protected.net Group, daher ist das Eltern-Konto alleine für den Kontostatus verantwortlich. Das Kind-Konto verfügt über keine zusätzlichen Services und Lizenzen; für zusätzlichen Zugriff kann das Kind-Konto unverknüpft und als unabhängiges Konto reaktiviert werden.

        Durch Einlösen einer Kind-Lizenz, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Konto und seine Einzelheiten mit dem Eltern-Konto-Inhaber diskutieren. Die Protected.net Group behält sich das Recht vor, den Kind-Konto-Zugriff, mit Ankündigung von 72 Stunden im Voraus an das Eltern- und Kind-Konto, zu kündigen.

  4. Änderungen und Aktualisierungen der Dienstlestungen

    1. Protected.net Group kann von Zeit zu Zeit die Dienstleistungen und Aspekte oder Funktionen der Dienstleistungen ändern, wenn dies aus Sicherheitsgründen oder aus rechtlichen Gründen als notwendig erachtet wird, um die Funktionsfähigkeit der Dienstleistungen zu gewährleisten, um technologische Fortschritte zu berücksichtigen oder die Funktionen zu verbessern. Hiermit stimmen Sie den automatischen Updates der auf Ihrem Computer installierten Dienste zu.

    2. Wenn Protected.net Group die Dienstleistungen in wesentlichem Umfang modifiziert, werden wir Ihnen die Änderungen im Voraus mitteilen, damit Sie die Nutzung der Dienstleistungen einstellen und Ihr Konto kündigen können. Dies wirkt sich nicht auf Ihre Geld-zurück-Garantie aus (deren Details unten beschrieben sind). Sollten Sie also die Dienstleistungen innerhalb des relevanten Zeitraums nach Beginn oder Erneuerung kündigen (aufgrund einer von Protected.net Group vorgenommenen Änderung oder aus anderen Gründen), erhalten Sie eine volle Rückerstattung.

  5. Laufzeit und automatische Erneuerung

    Bitte beziehen Sie sich für alle monatlichen Abonnements auf Absatz b. Für alle anderen Pakete siehe Absatz a.

    1. Erstlaufzeit und automatische Erneuerung. Die Erstlaufzeit der Dienstleistungen bezieht sich auf: (i) in Bezug auf Ihr Dienstleistungspaket, den Anfangszeitraum, den Sie zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Zahlungsseite ausgewählt haben (z. B. 1 Monat oder 12 Monate); und (ii) in Bezug auf alle zusätzlichen Dienstleistungen, 12 Monate (die „Erstlaufzeit“). Die Dienstleistung verlängert sich automatisch für die gleiche Laufzeit (jeweils eine „Erneuerungsfrist“), die Sie im Zuge des Ersterwerbs ausgewählt haben, wie in der (nachfolgend beschriebenen) Erneuerungsmitteilung zusammengefasst. Eine Ausnahme hierzu bilden Testlizenzen. Sollten Sie die Laufzeit nicht erneuern wollen, müssen Sie die Dienstleistung vor Ende der Erstlaufzeit oder einer Erneuerungslaufzeit kündigen, da andernfalls Ihre Kreditkarte gemäß Artikel 6c (Preise, Fakturierung und Zahlung) belastet wird. Die Erstlaufzeit und alle darauffolgenden Laufzeiten werden zusammenfassend als „Laufzeit“ bezeichnet. Sie erhalten Erneuerungsmitteilungen ca. dreißig (30) Tage, bevor Ihre Karte belastet wird, die, wie in Preise, Fakturierung und Zahlung beschrieben, am Ende der aktuellen Laufzeit belastet wird. Die Protected.net Group behält sich das Recht vor, Abonnements mit einer Laufzeit von 12 Monaten bis zu 30 Tage vor Jahresfrist vorzeitig zu verlängern, um einen unterbrechungsfreien Dienst sicherzustellen. In diesem Fall werden Sie in der Erneuerungsmitteilung darüber unterrichtet. Die Erneuerungsmitteilung wird an die E-Mail-Adresse gesendet, mit der Sie Ihr Protected.net Group-Konto registriert haben, und die Mitteilung über die automatische Erneuerung wird in Ihrem Bedienfeld angezeigt. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass die in Ihrem Protected.net Group-Konto aufgeführten personenbezogenen Daten und E-Mail-Adresse jederzeit aktuell sind.

    2. Monatliche Abonnements. Monatliche Abonnements werden jeden Monat automatisch verlängert, bis Sie Ihr Konto kündigen.

    3. Rabattaktionen Sollten Sie für Ihre Erstlaufzeit oder den ersten Monat Ihres Abonnements ein Rabattangebot erhalten haben, fällt nach Erneuerung des Dienstes automatisch der aktuelle und nicht ermäßigte, auf unserer Preisseite aufgeführte Preis an. Sie bestätigen, stimmen zu und berechtigen Protected.net Group, Ihre Kreditkarte automatisch gemäß Artikel 6c (Preise, Fakturierung und Zahlung) mit der anfallenden Gebühr zu belasten.

    4. Ausnahmen von der automatischen Erneuerung. Sollten Sie sich in einem Streitfall mit Protected.net Group befinden oder zuvor eine Rückbuchung angefordert haben, die wir erfolgreich angefochten haben, verlängert sich Ihre Dienstleistung nicht automatisch am Ende der Laufzeit Ihrer bestehenden Dienstleistung. Aufgrund der dadurch entstehenden Kosten können wir strittige Belastungen nicht rückerstatten.

  6. Preise, Fakturierung und Bezahlung

    1. Preise. Wir bieten Ihnen großartige Pakete und eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen an, um den Bedarf eines jeden Kunden zu erfüllen. Angaben zu unseren aktuellen Paketen und Lizenzen für zusätzliche Dienstleistungen finden Sie auf unserer Seite Dienstleistungen & Preise. Sollten Sie für Ihre Erstlaufzeit ein Einführungs- oder Sonderangebot erhalten haben, fällt nach Erneuerung des Dienstes automatisch der aktuelle, auf unserer Preisseite aufgeführte Preis und nicht der ermäßigte Preis an.

    2. Fakturierung. Die Kosten für unsere Dienstleistungen werden auf der Grundlage des von Ihnen gewählten Pakets, der Anzahl der Geräte, die Sie schützen möchten, sowie der Gebühren für zusätzliche von Ihnen gewünschte Dienstleistungen, berechnet. Wenn die von Ihnen bei Protected.net Group erworbenen Dienstleistungen monatlich abgerechnet werden, wird der Betrag monatlich abgerechnet.

    3. Bezahlung. Sie erklären sich damit einverstanden, Protected.net Group alle dem jeweiligen Serviceplan entsprechenden Gebühren für die Dienstleistungen während der Erstlaufzeit oder jeden Monat zu bezahlen, wie diese auf der Preisseite zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben sind. Vor Ablauf Ihrer Erstlaufzeit oder der laufenden Erneuerungsfrist erhalten Sie eine Erneuerungsmitteilung per E-Mail und / oder in Ihrem Bedienfeld, die Informationen über die Höhe der Gebühren enthält, die für die nachfolgende Laufzeit anfallen. Wie in Laufzeit und automatischeErneuerung erläutert, erhalten Sie keine Erneuerungsmitteilungen, wenn Sie einen monatlichen Plan gewählt haben. Sie bestätigen, stimmen zu und berechtigen Protected.net Group, die auf Ihrem Konto aufgeführte Kreditkarte / Debitkarte automatisch jeden Monat oder jede Erneuerungsfrist (falls zutreffend) mit der entsprechenden Gebühr zu belasten, es sei denn, Sie kündigen die Dienstleistungen. Alle Kosten werden am Tag der Erneuerung abgebucht. So wird Ihre Kreditkarte zum Beispiel für monatliche Abonnements am Ende des Monats für diese Dienstleistungen belastet. Sollte die bei Protected.net Group vorliegende Kreditkarte abgelaufen sein oder keine automatischen Verlängerungen zulassen, müssen Sie sich mit Protected.net Group in Verbindung setzen, um die Dienstleistungen zu erneuern. Wenn Sie Ihre Dienste nicht bis Jahresfrist verlängern, erlischt Ihre Zugriffsberechtigung. Sobald Ihre Daten zur Löschung vorgemerkt wurden, kann Protected.net Group diese nicht wiederherstellen. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre bei Protected.net Group vorliegenden Kreditkarten-Zahlungsinformationen korrekt sind. Wir akzeptieren auch bestimmte Vorauszahlungsmethoden.

    4. Währung. Protected.net Group bietet die Möglichkeit, Dienstleistungen in einer Reihe von verschiedenen Währungen zu bezahlen. Sollte Ihre Landeswährung nicht von Ihrem Benutzerkonto unterstützt werden, wird der für Dienstleistungen zu zahlende Preis zum geltenden Wechselkurs zum Zeitpunkt des Kaufs umgerechnet. Im Falle einer Rückerstattung der Gebühren, die Ihnen gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung zustehen, wird diese Rückerstattung mit dem geltenden Wechselkurs zum Zeitpunkt der Erstattung umgerechnet. Protected.net Group haftet nicht für etwaige Abweichungen oder Fehlbeträge infolge einer Änderung des Wechselkurses.

    5. MwSt. Die Mehrwertsteuer (MwSt) ist eine Steuer auf Verbraucher, die sich in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) befinden. Die Mehrwertsteuer ist in allen Pfund- und Euro-Preisen enthalten, die auf der Website von Protected.net Group angezeigt werden.

    6. Fakturierungsprobleme und Unterstützung. Sie sind verpflichtet, uns über etwaige Abrechnungsprobleme oder Diskrepanzen zu informieren, sobald Sie sich dieser bewusst werden. Wir werden uns bemühen, Ihnen bei allen Abrechnungsfragen behilflich zu sein. Bei Abrechnungsfragen wenden Sie sich bitte an unser 24/7 Abrechnungs-Support-Center. Bitte wenden Sie sich immer zunächst an Protected.net Group, bevor Sie eine Rückbuchung durchführen.

  7. Loyalitätspremien

    Protected.net Group arbeitet in Partnerschaft mit Tango Card Inc., um seinen Nutzern eGift-Gutscheine für den erfolgreichen Abschluss qualifizierender Transaktionen anzubieten.

    1. Qualifizierende Transaktionen werden klar gekennzeichnet und eine Bestätigung wird angezeigt, sobald Sie sich qualifiziert haben. Der Status der Treueprämie wird im Bedienfeld des Nutzers angezeigt, auf dem der Status eingesehen werden kann.

    2. Protected.net Group Limited behält sich das Recht vor, eine Prämie für ungültig zu erklären oder abzulehnen, sollte die qualifizierende Transaktion erstattet, teilweise erstattet oder das Abonnement innerhalb von 60 Tagen nach der erfolgreichen qualifizierenden Transaktion vollständig gekündigt werden.

    3. Eine Stornogebühr in Höhe des Wertes der eGfit-Karte wird erhoben und von dem anteiligen Betrag abgezogen, sollte eine Rückerstattung oder teilweise Rückerstattung erfolgen, nachdem die eGift-Karte bereits ausgestellt wurde.

    4. Sobald der Gutscheincode für die eGift-Karte ausgestellt wurde, kann Protected.net Group nicht mehr für die Gültigkeit des Gutscheins verantwortlich gemacht werden und die Karte kann nach der Ausstellung weder erstattet noch umgetauscht werden.

  8. Stornierung, Kündigung und Rückerstattung

    1. Sie können die Dienste während der Laufzeit jederzeit kündigen, auch wenn eine Änderung der Dienste oder dieser Vereinbarung vorliegt, mit der Sie nicht einverstanden sind. Sie können Ihre Rechnungseinstellungen über die Option 'Kontinuierlichen Schutz deaktivieren' in Ihrem Bedienfeld verwalten. Falls Sie Hilfe benötigen, können Sie uns Ihre Anfrage auch per E-Mail an cancel@pcprotect.com zukommen lassen oder uns unter + 49 8005892770 anrufen.

      1. Sie können sofort kündigen oder die Dienstleistung zum Ende der Laufzeit nicht verlängern.

      2. Wenn Sie während Ihrer Laufzeit kündigen, können Sie für den Rest Ihrer Laufzeit weiterhin auf die Dienste zugreifen, vorausgesetzt, Sie haben die Dienste vollständig bezahlt und unterliegen stets diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich unseres Kündigungsrechts.

        Sie können [unseren Virenschutz] aus beliebigen Gründen innerhalb von dreißig (30) Tagen kündigen, wenn Sie einen 12-Monats-Plan haben, und innerhalb von 14 Tagen, wenn Sie einen Monats-Plan haben.

        Wenn Sie zusätzliche Dienstleistungen erwerben, berechtigt Sie jede zusätzliche Dienstleistung nur dazu, innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum Ihrer Registrierung oder Verlängerung zu kündigen. Zu diesen zusätzlichen Dienstleistungen gehören unter anderem Safe Browsing (VPN), Unbegrenzte Geräte, Familienschutz, Schutz zu Hause, Zusatzgerät, Adblock Pro, Passwort-Vault, Advanced Cloud Scanning, Identitätsschutz, Smartphone-Optimierung, Antivirus eBook, Prioritätsunterstützung, Smartphone-Schutz

        Sollten Sie sich innerhalb von dreißig (30) Tagen oder vierzehn (14) Tagen (je nach Fall) nach der Registrierung oder Erneuerung Ihrer Dienstleistungen und zusätzlicher Dienstleistungen für die Kündigung Ihres Kontos entscheiden, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Zahlung.

        Für alle Dienstleistungen, die mit einer vorausbezahlten Zahlungsmethode oder Geschenkkarte bezahlt wurden, können Sie nur innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach der Registrierung oder Verlängerung Ihrer Dienstleistungen kündigen.

      3. Wenden Sie sich für eine Rückerstattung bitte an unsere Rechnungsabteilung unter billing@pcprotect.com.

      4. Die Rückerstattung auf Grundlage der Geld-zurück-Garantie steht Ihnen nur zu, wenn die in diesem Abschnitt enthaltenen Bestimmungen eingehalten wurden, es sei denn, die örtlichen Gesetze schreiben eine solche Rückerstattung vor.

    2. Kündigung von Seiten der Protected.net Group. Protected.net Group kann Ihre Dienste aussetzen oder beenden, wenn Protected.net Group vernünftigerweise glaubt, dass (i) Sie gegen die Abschnitte Protected.net Group-Lizenz und Nutzung der Dienstleistungen, Nicht berechtigte Personen und Geistiges Eigentum verstoßen oder wenn ein schwerwiegender Verstoß gegen einen anderen Abschnitt dieser Vereinbarung oder unserer Richtlinien vorliegt; oder (ii) wenn Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienstleistungen unsere Server oder Netzwerke beschädigen, deaktivieren oder überlasten könnte. Eine solche Kündigung kann umgehend und ohne Vorankündigung erfolgen. Ihnen steht keine Rückerstattung der gezahlten Beträge zu, wenn Protected.net Group Ihr Konto in Einklang mit den Regelungen des Absatzes b beendet.

    3. Auswirkungen der Stornierung oder Kündigung. Vorbehaltlich des nachstehenden Absatzes: Bei Stornierung oder Kündigung: (i) Sie müssen die Nutzung der Dienstleistungen sofort einstellen; und (ii) Sie werden nicht mehr auf unsere Anwendungen zugreifen können.

      Wenn Sie sich entscheiden, während Ihrer derzeitigen Laufzeit zu stornieren oder zu kündigen, haben Sie für den Rest Ihrer derzeitigen Laufzeit Zugang zu den Diensten, immer vorbehaltlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  9. Verwendung personenbezogener Daten

    1. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Protected.net Group sammelt, verwendet und überträgt Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung, die hierin durch Verweis einbezogen wird.

  10. Informationen und Haftungsausschluss in Bezug auf Fernzugriffsdienste (Remote Access Services, „RAS“).

    1. Informationen und Erwägungen für RAS. Für den Fall, dass ein RAS als Teil unserer technischen Supportdienste notwendig ist, angefordert oder empfohlen wird, sollten Sie sich über die folgenden Angelegenheiten und Erwägungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer RAS im Klaren sein:

      1. Unsere Fernzugriffsagenten (remote access agents, „RAAs“) sind in der Lage, auf Ihre privaten und vertraulichen Informationen zuzugreifen und diese einzusehen, die sich zum Zeitpunkt der Gewährung des Zugriffs an den RAA auf Ihrem Gerät befinden können.

      2. Die RAAs sind in der Lage, Daten auf Ihrem lizenzierten Gerät und der Speicherkapazität aller angeschlossenen Medien (die zum Zeitpunkt des Fernzugriffs durch die RAAs angeschlossen sind) zu löschen und zu bearbeiten.

      3. Unter bestimmten Umständen können die vom RAA in Verbindung mit der Bereitstellung von RAS ergriffenen Maßnahmen zum Verlust oder zur Verfälschung von Daten auf Ihrem Gerät oder zum Verlust der Funktionalität eines Geräts führen.

      4. Um RAS bereitzustellen, muss der RAA möglicherweise Informationen von Ihrem Gerät hoch- oder herunterladen, um die notwendige technische Unterstützung wie das Herunterladen von Protokolldateien oder zugehörigen Dienstprogrammen zu leisten.

    2. Kundenverantwortlichkeiten in Verbindung mit der Suche nach oder der Nutzung von RAS.

      1. Sie sind allein verantwortlich für die Pflege und Sicherung aller Informationen, Daten, Texte, Dateien, Fotos oder anderer Materialien (z. B. Software), die sich auf Ihrem Gerät und Ihren Speichermedien befinden, bevor Sie einen RAS bestellen, empfohlene oder erforderliche Dateien installieren, sowie zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie einen RAS anfordern und erhalten und Zugang zu einem RAA gewähren.

      2. Sie sollten sicherstellen, dass alle vertraulichen oder persönlichen Akten vor Beginn der RAS-Sitzung geschlossen und entsprechend als privat oder vertraulich gekennzeichnet werden.

      3. Sie sollten sicherstellen, dass Sie über die notwendige oder angemessene Kapazität und Autorität verfügen, um sich an die Bedingungen des unten stehenden Haftungsausschlusses zu binden (insbesondere, wenn Sie im Namen einer Körperschaft autorisieren), und dass Sie die volle Autorität und Verantwortung für Ihr Gerät und Ihre Speichermedien im Zusammenhang mit der Bereitstellung und dem Empfang aller vom RAA bereitgestellten RAS haben.

      4. Sie sollten während der vom RAA angebotenen RAS jederzeit aktiv anwesend sein, um Anweisungen zu befolgen oder Empfehlungen des RAA umzusetzen (z. B. Eingabe von Passwörtern für den Zugang, Bereitstellung weiterer Informationen).

    3. Haftungsausschlüsse und Offenlegungen bezüglich der Nutzung von RAS durch den Kunden. Unsere RAS werden auf Ihr alleiniges Risiko bereitgestellt und Sie übernehmen die Verantwortung für alle Folgen, die sich aus den RAS ergeben. Im Zusammenhang mit dem Vorstehenden:

      1. Sie verstehen und erklären sich damit einverstanden, dass durch die Anforderung eines RAS ein RAA Software auf Ihr Gerät herunterladen und verwenden, Systemdaten von Ihrem Gerät sammeln, die Fernzugriffssteuerung Ihres Geräts (mit Ihrer Zustimmung) übernehmen und anderweitig auf die Geräteeinstellungen zugreifen und diese nach vernünftigem Ermessen ändern kann, um Probleme zu beheben und die erforderlichen identifizierten RAS bereitzustellen.

      2. Sie verstehen und erklären sich damit einverstanden, dass durch die Nutzung unserer RAS ein RAA (während er die notwendigen oder erforderlichen RAS durch- oder ausführt) privaten und vertraulichen Dateien, Informationen und/oder Material auf Ihrem Gerät ausgesetzt sein oder es einsehen kann, wenn es nicht anderweitig ordnungsgemäß geschlossen oder gesichert ist.

      3. Wir übernehmen keine Verantwortung für Daten (einschließlich aller Dateien oder Software), die sich während der Durchführung der RAS auf Ihrem Gerät oder Speichermedium befinden könnten. Wir können nicht für den Verlust oder die Verfälschung von Daten (einschließlich Dateien oder Software) verantwortlich gemacht werden, unabhängig davon, ob diese durch Fahrlässigkeit, Unfall oder auf andere Weise entstanden sind. Wenn es für die Durchführung der RAS vernünftigerweise erforderlich ist, können einige oder alle Dateien oder Software gelöscht werden, um Viren, Malware, Infektionen, trojanische Pferde, automatisierte Programme, Würmer oder beschädigte Daten/Dateien/Software zu entfernen, damit das Gerät wieder funktionsfähig ist.

      4. Wir lehnen hiermit alle Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen, ob ausdrücklich oder stillschweigend, in Bezug auf die von Ihnen angeforderten RAS ab, einschließlich der Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder jeglicher Gewährleistung, die sich aus dem Geschäftsverlauf oder dem Leistungsverlauf ergibt. Sie akzeptieren hiermit den Empfang und die Zustellung von RAS auf einer „Ist-Zustand“-Basis.

      5. Wir sind nicht haftbar für besondere, indirekte oder Folgeschäden oder Schäden jeglicher Art (unabhängig davon, ob bekannt oder unbekannt), die aus Nutzungsausfall, Verlust von Daten/Dateien oder Gewinnen resultieren oder daraus entstehen, unabhängig davon, ob es sich um eine Vertragshandlung oder eine unerlaubte Handlung handelt, die sich aus oder in Verbindung mit der Bereitstellung eines RAS ergeben.

  11. Geistiges Eigentum

    Alle Markennamen, Dienstleistungsmarken oder ähnlichen Elemente, die in den Dienstleistungen verwendet werden, sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer, einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, von Protected.net Group mit der Geschäftsbezeichnung pcprotect. Das geistige Eigentum an sowie sämtliche mit den Dienstleistungen verbundenen Schutzrechte verbleiben bei Protected.net Group mit der Geschäftsbezeichnung als pcprotect und dessen Lizenzgebern. Sie erklären sich damit einverstanden, keine Maßnahmen zu ergreifen, die die Schutzrechte von Protected.net Group oder seinen Lizenzgebern in irgendeiner Weise gefährden, einschränken oder beeinträchtigen.

  12. Beschränkte Garantie

    SOFERN NICHT AUSDRÜCKLICH IN DIESER VEREINBARUNG ANGEGEBEN UND IM RAHMEN DER GELTENDEN GESETZE ZUGELASSEN, SCHLIESSEN PROTECTED.NET GROUP UND DEREN PARTNER, MITARBEITER, MITGLIEDER, LIEFERANTEN UND LIZENZGEBER ALLE GARANTIEN JEGLICHER ART IN VERBINDUNG MIT DEN DURCHGEFÜHRTEN DIENSTLEISTUNGEN AUS, EINSCHLIEßLICH GARANTIEN ZUR MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER.

  13. Haftungsausschluss & SCHADENSERSATZ

    1. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Sie jegliche Dienstleistungen sowie alle Informationen oder Inhalte, die Sie über die Dienstleistungen erhalten haben, auf eigene Gefahr verwenden. Sie bestätigen zudem und stimmen zu, dass Protected.net Group keine Kontrolle über den Inhalt dieser Informationen ausübt und keine Verantwortung für deren Inhalt übernimmt, wenn diese durch Netzwerk-Hubs und Präsenzpunkte oder das Internet passieren, mit Ausnahme der von Protected.net Group kontrollierten Geräten.

    2. Sie erklären sich damit einverstanden, (i) Protected.net Group, unsere Amtsträger, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Vertreter, Lizenzgeber, Lieferanten und (ii) all unsere Drittanbieter von Daten oder Dienstleistungen und die jeweiligen Amtsträger, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Vertreter, Subunternehmer, Tochtergesellschaften und Auftragnehmer („Entschädigungsberechtigte“), vor und gegen alle Verluste, Ausgaben, Schäden und Kosten, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die aus dem Verstoß gegen die Geschäftsbedingungen einschließlich dieser Vereinbarung und Grundsätze oder Ihr Verstoß gegen jegliches anzuwendendes Gesetz, Recht oder Bestimmungen entstehen, zu entschädigen, verteidigen und schadlos zu halten.

  14. Haftungsbeschränkung

    1. PROTECTED.NET GROUPS HAFTUNG IHNEN GEGENÜBER IST NICHT BESCHRÄNKT ODER AUSGESCHLOSSEN (A) WENN UND SOWEIT DIESE HAFTUNG NICHT BESCHRÄNKT ODER AUSGESCHLOSSEN WERDEN KANN, UND B) FÜR ALLE EUROPÄISCHEN NICHT-KAUFLEUTE, SOFERN ES ZU DIESEM VERLUST KOMMT, WEIL PROTECTED.NET GROUP DIE DIENSTLEISTUNGEN NICHT MIT ANGEMESSENER SORGFALT UND ANGEMESSENER SACHKENNTNIS ERBRACHT HAT. IN ALLEN ANDEREN UMSTÄNDEN HAFTEN WEDER PROTECTED.NET GROUP NOCH DESSEN AMTSTRÄGER, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, AUFTRAGNEHMER, HÄNDLER ODER LIEFERANTEN IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER FÜR ENTGANGENE GEWINNE, UNTERBRECHUNG DER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT ODER SPEZIELLE, INDIREKTE, NEBEN-, EXEMPLARISCHE, STRAF- ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART, DIE SICH AUS (I) EINER UNTERBRECHUNG ODER NICHTVERFÜGBARKEIT DER DIENSTLEISTUNGEN (II) SOFTWAREFEHLERN, VIREN, TROJANISCHEN PFERDEN ODER ÄHNLICHER MALWARE, DIE DURCH DRITTE ANHAND ODER ÜBER DIE DIENSTLEISTUNGEN ÜBERTRAGEN WERDEN KÖNNEN (III) JEGLICHE FEHLER ODER UNVOLLSTÄNDIGKEITEN DES INHALT ODER FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN JEGLICHER ART, DIE SICH AUS DER VERWENDUNG EINES VERÖFFENTLICHTEN, ÜBERTRAGENEN ODER ANDERWEITIG GESICHERTEN INHALTS ERGEBEN, DER IN DEN DIENSTLEISTUNGEN GESPEICHERT ODER ÜBER DIESE VERFÜGBAR GEMACHT WIRD UND / ODER (IV) DIE VERÖFFENTLICHUNG VON INFORMATIONEN GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG ODER UNSERE DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND DIE HAFTUNGSOBERGRENZE VON PROTECTED.NET GROUP IHNEN ODER EINER DEN ANSPRUCH IN IHREM NAMEN VORTRAGENDEN PARTEI, UNABHÄNGIG VON DER URSACHE UND DER FORM DER KLAGE, BESCHRÄNKT SICH AUF DEN BETRAG DER VON IHNEN IN DEN ZWÖLF MONATEN VOR DER GELTENDMACHUNG ODER FÜR DIE ERSTLAUFZEIT BZW. ERNEUERUNGSFRISTEN VON MEHR ALS 12 MONATEN, DIE FÜR DIESE ERSTLAUFZEIT ODER ERNEUERUNGSFRIST BEZAHLTEN GEBÜHREN.

    2. Protected.net Group haftet nicht für Verzögerungen oder Leistungsausfälle der Dienstleistungen, die durch die Nichteinhaltung der in Artikel 3f (Kompatibilität mit der Protected.net Group-Software) erläuterten Anforderungen verursacht wurden.

    3. Die Bestimmungen dieses Artikels behalten auch nach Kündigung dieser Vereinbarung ihre Gültigkeit.

  15. Übertragung oder Abtretung durch Protected.net Group

    Protected.net Group kann nach eigenem Ermessen sämtliche Rechte aus diesem Vertrag ganz oder teilweise übertragen und alle oder einen Teil seiner in dieser Vereinbarung festgelegten Aufgaben und Pflichten abtreten oder übertragen. Protected.net Group kann ohne Ihre Zustimmung Unterauftragnehmer oder Vertreter für die Erfüllung seiner Vertragspflichten und die Ausübung seiner vertraglichen Rechte einsetzen. Wenn Sie mit einer Übertragung oder Abtretung in Übereinstimmung mit diesem Artikel 14 nicht einverstanden sind, sollten Sie die Nutzung der Dienstleistungen einstellen und Ihr Konto kündigen.

  16. Übertragung oder Abtretung durch Sie

    Sie dürfen Ihre Rechte aus dieser Vereinbarung nur dann übertragen oder abtreten, wenn eine zufriedenstellende Bonitätsprüfung der Person, der Sie Ihre Rechte übertragen möchten, stattgefunden hat und die entsprechende Person den Protected.net Group Anmeldevorgang abgeschlossen hat. Sollten Sie Ihre Rechte an Dritte übertragen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

  17. Mitteilungen

    Mitteilungen über Ihre Dienstleistungen und die Bestimmungen dieser Vereinbarung erhalten Sie an die E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr Protected.net Group-Konto oder Ihre Bedienfeld registriert haben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass die in Ihrem Protected.net Group-Konto aufgeführten Informationen jederzeit aktuell sind.

  18. Gesamte Vereinbarung

    Diese Vereinbarung (einschließlich der Punkte, die durch Verweis und Änderungen, die von Zeit zu Zeit von Protected.net Group vorgenommen werden können, aufgenommen wurden) stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Protected.net Group und Ihnen in Bezug auf die Dienstleistungen dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Protected.net Group in Bezug auf die hierin genannten Themen. Jegliche von Protected.net Group zur Erbringung der Dienstleistungen bereitgestellten Gegenstände oder Dienstleistungen werden durch diese Vereinbarung abgedeckt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Sollte es einen Konflikt zwischen dieser Vereinbarung und einem anderen Dokument geben, so gelten die in diesem Vertrag festgelegten Bestimmungen. Begriffe, die in der Einzahl oder Mehrzahl verwendet werden, die im Geschlecht männlich, weiblich oder neutral sind, sollen austauschbar verwendet werden können, wie es dem Kontext des Satzes am besten entspricht.

  19. Salvatorische Klausel

    Diese Vereinbarung wird im vollsten, gesetzlich möglichen Ausmaß durchgesetzt. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung aus irgendeinem Grund nach geltendem Recht auf irgendeine Weise als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, (i) wird diese Bestimmung auf solche Weise ausgelegt, gedeutet oder umgestaltet, soweit dies vernünftigerweise erforderlich ist, um sie gültig, durchsetzbar und der ursprünglichen Bedeutung dieser Regelung entsprechend zu gestalten, und (ii) die Ungültigkeit oder Nichtumsetzbarkeit beeinträchtigt nicht die anderen Regelungen innerhalb dieser Vereinbarung und alle diese Bestimmungen bleiben in vollem Umfang wirksam.

  20. Keine Verzichtserklärung

    Protected.net Group behält sich das Recht vor, alle verfügbaren rechtlichen Schritte zu ergreifen, um diese Vereinbarung durchzusetzen. Die Nichtausübung eines Rechts oder Rechtsmittels durch Protected.net Group stellt keinen gegenwärtigen oder zukünftigen Verzicht auf dieses Recht oder Rechtsmittel dar. Kein Verzicht auf etwaige Bestimmungen dieser oder einer anderen Vereinbarung mit Protected.net Group ist wirksam, soweit dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart und von beiden Parteien unterzeichnet wird.

  21. Rechte Dritter

    Aus dieser Vereinbarung ergeben sich keine Rechtsansprüche gemäß des Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 oder einer gleichwertigen lokalen Gesetzgebung jegliche Bedingungen dieses Vertrages geltend machen zu können.

  22. Protected.net Group Kontaktinformationen

    Sie können uns unter support@pcprotect.com oder der untenstehenden Adresse kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Kommentare haben:


    Protected.net LLC mit der Geschäftsbezeichnung Protected (pcprotect),

    1501 Main St,

    Suite 201,

    Venice,

    California,

    90291,

    Vereinigte Staaten


    Protected.net Group Limited mit der Geschäftsbezeichnung Protected (pcprotect),

    Larch House,

    Parklands Business Park,

    Denmead,

    Hampshire,

    PO7 6XP,

    Großbritannien


    Protected.net Group Limited mit der Geschäftsbezeichnung Protected. Firmennummer 10161957

Schritt 1 Öffnen Klicken Sie nach Abschluss Ihres kostenlosen Downloads in der unteren Ecke auf „PC Protect.exe“.
Schritt 2 Erlauben Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf „Ja“, damit PC Protect installiert werden kann.
Schritt 3 Installieren Die PC Protect-App wird gestartet. Klicken Sie auf „Installieren“ und befolgen Sie die Anweisungen.